Arbeitsauftrag Motorradtour

Die Leitplanken an der Straße zwischen Augustusburg und Erdmannsdorf im Landkreis Mittelsachsen bekommen einen sogenannten Unterfahrschutz. Damit sollen Motorradfahrer künftig besser vor schweren Verletzungen bei Stürzen geschützt werden. Verkehrsstaatssekretär Roland Werner (FDP) und Landrat Volker Uhlig (CDU) nahmen die gefährliche Piste heute selbst unter die Räder – sie luden zu einer “Motorrad-Ausfahrt mit ernstem Hintergrund”, wie die Pressestelle des sächsischen Verkehrsministeriums titelte. Die Tour war Arbeit, der Staatssekretär und der Landrat besuchten mehrere Unfallschwerpunkte. Der erste Halt war noch außerhalb von Uhligs Dienstgebiet, im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort ging es um einen neuen Fahrbahnbelag, der für mehr Sicherheit sorgen soll. Das gilt auch für einen Straßenabschnitt bei Großhartmannsdorf (Landkreis Mittelsachsen). Nahe Oederan und in Flöha gab es weitere Stops, bevor die kleine Motorradfahrergruppe schließlich die Staatsstraße zwischen Erdmannsdorf und Augustusburg ansteuerte. Werner: “Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer hat für mich oberste Priorität. Deshalb müssen wir Unfallschwerpunkte entschärfen, wo wir können – zum Beispiel durch einfach zu realisierende technische Maßnahmen wie den Unterfahrschutz an bereits vorhandenen Leitplanken.”

Dass der “Unkorrekt”-Biker an dieser Tour nicht teilnehmen konnte, ist höchst bedauerlich angesichts des schönen Motorradwetters. Aber mal abgesehen von Mohorn gehört die dabei durchfahrene Region nun wahrlich nicht zu den Kernregionen der DNN.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>