Zapfenstreich?

Etwas verzaft? (Bild anklicken, um es zu vergrößern.)

Das Komma im Bierpreis ist womöglich zufällig abhanden gekommen. Dennoch ist bemerkenswert, was die Macher der Kneipe am unteren Teil der Alaunstraße auf dem Rollo ihrer Eingangstür verzapft haben. Was dieser Laden überhaupt mit Motorrädern und der berühmten Route 66 zu tun hat, blieb auch interessierten Beobachtern bislang verborgen. Mehr als die Aufkleber auf dem Fenster erinnern jedenfalls nicht an die Fernweh-Straße in den USA und Big Bikes. Motorräder standen auch noch nie davor. Man müsste es wohl auf einen Test ankommen lassen…

Stichworte:

Einige Gedanken zu “Zapfenstreich?

  1. Andersreisender

    Ich kann mir vorstellen, dass man sich hier mit ein paar Bier die “große Freiheit” auf zwei Rädern erkaufen kann. Zumindest träumt man dann mit einem Bier in der Hand davon. Und der Preis ist nach einer durchzechten Nacht gleich hoch, als wäre man tatsächlich über die Route 66 gebraust. Man braucht sich dafür nicht einmal vom Barhocker zu erheben – hat auch was… ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>